Joram Höfs

Joram Höfs
Ich trage nur so lange Schwarz, bis es etwas dunkleres gibt

Info

Über Joram Höfs

zurück

Joram Höfs ist Software Handwerker, er beschäftigt sich seit Kindertagen mit Computern und wie sie funktionieren.

Über Joram Höfs

Er hat insbesondere Branchenerfahrung im eCommerce (B2C online Shops), Versandhandel, digitalem Marketing (mit dem Fokus Performance-Marketing/SEM/SEO) und Datenverkehrsanalyse sammeln können.

Seine erste Begegnung mit dem Medium Internet macht er mitte der 1990er und ist wohl seit Ende der 1990er durchgehend online.

Seit 2003 entwickelt Joram Höfs professionell Software für webbasierende Anwendungen, Webseiten und verteilte Softwaresysteme.

Als Inhaus-Entwickler im Höfs-Verlag beschäftigte er sich insbesondere mit den Themen des digitalen eCommerce für den Versandhandel und der Digitalisierung des klassischen Buchhandels und Verlagsgeschäfts.

Im Jahr 2006 übernahm Joram Höfs als Projektleiter die Weiterentwicklung und den Betrieb einer Branchenkommunikationslösung welche bis heute besteht.

So berichtete die Online-Ausgabe des Börsenblatts, Magazin für den Deutschen Buchhandel, im September 2009 über eine der im Verlag entwickelten und betriebenen Kommunikationsplattform:

Die Höfs-Runde und boersenblatt.net sind häufigste "Anlaufsstellen" für Antiquare und Gebrauchtbuchhändler im Netz.

Um auch die andere Seite gut funktionierender Software und optimaler Benutzbarkeit zu verstehen macht er einen kurzen Ausflug in die Welt der Gestaltung und Kommunikation und ist seit 2006 Fachmann für Desktop Publishing.

Ab 2008 war Joram Höfs für die SEO und Performance-Marketing getriebene Fliks GmbH sowie deren Tochter 3Gstore.de GmbH als Webentwickler und später als Interim CTO tätig.

Bekannte und nennenswerte Projekte und Erfolge aus der Zeit bei der Fliks sind:

Der 3Gstore, welcher 2011 als zweitteuerstes Domainprojekt via Sedo verkauft wurde:

Der bisher teuerste Verkauf eines Domainprojektes über Sedo unter der Endung .de war chat.de für 360.000 €. Auf Platz zwei reiht sich nun 3Gstore.de (135.000 €) ein, dicht gefolgt von free-sms.de (115.000 €).

Die erfolgreiche (und wirklich beste) Online Marketing Party "OmClub"

So wie viele weitere kleine und größere Projekte… :)

Ab 2010 schlug Joram Höfs neue Wege ein und machte sich als Software Entwickler und Berater selbständig. Er arbeitete sowohl als Einzelkämpfer wie auch in unterschiedlichen losen Freelancer-Netzwerken in Deutschland, Benelux und Osteuropa.

Aus einem dieser Netzwerke kam Ende 2011 der Gedanke nach einer gemeinsamen Agentur auf, welcher dann im Mai 2012 in der Gründung der Technologie Agentur für Kommunikation junge haie GmbH in Oldenburg führte.

Zuerst nur als CTO geplant wechselte Joram Höfs Ende 2012 in die Geschäftsleitung und verließ im Frühjahr 2013 das Ruhrgebiet um nach Oldenburg zu ziehen.